Junge Menschen entdecken Brandenburg – Eine Video-Workshop Tour

IMG_8225Video-Workshop Reihe in 4 Gemeinden Brandenburgs: “Unsere Gemeinde ist auch eure Gemeinde”

Datum: Frühjahr (geplanter Start)
Ort: Brandenburg

Workshop 1 – Fürstenwalde, Oder-Spree
Workshop 2 – Gerswalde, Uckermark
Workshop 3 – Zossen, Teltow-Fläming
Workshop 4 – Biesenthal-Barnim, Barnim

Unser Modellvorhaben: “Unsere Gemeinde ist auch eure Gemeinde eine
Video-Workshop-Reihe in 4 Gemeinden Brandenburgs” ist eine Reaktion auf die aktuelle Flüchtlingsdebatte. Das Projekt zielt darauf ab Impulse in verschiedenen Regionen zu setzen, die dann in den betreffenden Orten von den lokalen Akteuren selbstständig weitergeführt bzw. in anderen Einrichtungen angewandt werden
können.

Die Leitfrage lautet: Wie können junge geflüchtete Menschen, z.T. unbegleitete
minderjährige Kinder gut in ihren Gemeinden ankommen?
Dies wollen wir durch eine Vernetzungsstrategie einerseits und in Umsetzung eines
interkulturellen Angebotes zur Förderung der Medienkompetenz mit unterschiedlichen
jungen Menschen andererseits angehen.
Konkret geschieht dies durch aktive Teilhabemöglichkeiten für die Neuankömmlinge und und lokale Jugendliche. Dazu werden sie durch zwei ehrenamtliche jugendliche Sprachmittler_innen begleitet in der Projektphase, die an den Schulen oder in ehrenamtlichen Projekten tätig sind. Die jugendlichen Sprachmitter_innen sind ebenso Teilnehmer_innen des Modellprojektes und werden in einer ersten Veranstaltung über die Bedürfnisse und
Interessen von Geflüchteten informiert und erhalten Kenntnis über die Angebote in der
Umgebung.

Innerhalb von fünf Tagen wird den “Neuankömmlingen” vorgestellt, was es in ihrer
Gemeinde für die Jugend zu tun gibt und welche Möglichkeiten vorhanden sind an
Projekten zu partizipieren, wobei das Ganze Teil eines filmischen Workshops ist, die Kamera ist immer dabei.

Video

Dabei lernen sich neuangekommene Flüchtlingskinder und deutsche Kinder und
Jugendliche aus der Gemeinde außerhalb des Schulalltages über die gemeinsame
Arbeit an einem dokumentarischen Filmworkshop besser kennen. Die Teilnehmenden
setzen sich pro Workshop aus 5 Neuankömmlinge und 5 deutsche Kinder und Jugendliche zusammen.
Der erste 5tägigeVideoWorkshop startet möglichst Anfang April in den Osterferien in Fürstenwalde, Oder-Spree und ist der Auftakt für weitere drei Workshops in Gerswalde, Uckermark (Anfang Sommerferien), Zossen und Ortsteile, Teltow-Fläming (Ende Sommerferien) und Biesenthal-Barnim, Barnim (Herbstferein) im selbigen Format.

An jedem der vier Orte wird unter professioneller Anleitung und mit heterogenen
ortsansässigen jungen Menschen eine Dokumentation entstehen, ein Gemeinde-Tour-Guide für die Neuankömmlinge. In 5 Tagen wird mit verschiedenen
Themenschwerpunkten, wie Hobbies, Essen oder Religion und an diversen Orten der
Gegend, wie Bibliothek, Jugendclub gedreht. Am Ende steht ein Gemeinde-Guide
als Produkt des Workshops, der als anwendbare Methode für einerseits Sinnstiftung und
Aufbrechen von Stereotypen und gegenseitigen Vorurteilen dienen wird.

Mensch Raum Land übernimmt das Projektmanagement und leistet die Netzwerkarbeit in allen 4 Landkreisen zwischen den beteiligten Akteuren und Einrichtungen.

Informationen zur Anmeldung und Projektstart: kontakt@mensch-raum-land.org

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.