Entminungskampagne

Die Spendeninitiative “PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN FÜR 1m² MINENFELD IN KROATIEN” sowie die Organisation regelmäßiger Aufklärungsveranstaltungen durch das Entminungszentrum HCR für die lokale Bevölkerung und inzwischen auch für die internationalen Gäste waren Initialprojekte, die wir in die Wege geleitet haben. Mit der Entminungskampagne bauten wir wichtige Kontakte in der Region auf, während gleichzeitig der Verein OU Podum von uns gegründet wurde. Dieser wird inzwischen von zwei lokalen Akteuren betreut.

fill_730x380_original_DSC_0303_Kopie

Leider ist die Minenräumung 20 Jahre nach dem Kroatienkrieg noch immer ein aktuelles Thema in vielen Teilen von Kroatien. Die Minenfelder so schnell wie möglich zu beseitigen, um sich auch ausserhalb der touristischen Orte sicher und minenfrei bewegen und den Aufbau von Sozial- und Bildungsstrukturen sicher gewährleisten zu können, ist eine hartnäckige Forderung an die kroatische Regierung.
Allein in der Region Otočac (Lika) sind ca. 20,7 km² Fläche (von insgesamt 683,4 km² in ganz Kroatien) mit Minen verseucht. Aber die Minenbeseitigung ist teuer und kompliziert. Es fehlt an Geld, Technik und ausreichend qualifizierten Fachkräften.
Die Kosten für die Minenbeseitigung betragen 1 € pro 1m².
Mit den Spendengeldern des Projektes “PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN FÜR 1m² MINENFELD IN KROATIEN” und mit Hilfe des Entminungszentrums HCR ist es unser Ziel, die Felder in der Nähe des Jugendvereins Podum zu entminen und somit für mehr Sicherheit und Bewegungsfreiheit für die Anwohner und die Teilnehmenden an den Vereinsaktivitäten zu sorgen.

IMG_4551

Es fehlt nach wie vor an Geld und an zeitlichen Kapazitäten, die Aktion kontinuierlich zu betreuen und auf die Problematik stetig aufmerksam zu machen. Wer uns dabei unterstützen möchte, kann sich gerne bei uns melden. Hier geht es zur Spendenaktion: Entminungskampagne Kroatien